Category Archives: Radio de
Zwischentöne mit Dieter Mack vom 19.08.2018 (Musik gekürzt)

Autor: Langer, Michael
Sendung: Zwischentöne
Hören bis: 25.02.2019 12:30

Rückblick aufs Festival Pop-Kultur in Berlin – Ikonen, Hypes und ein Panel, das im Gebrüll endet

Neneh Cherry (imago/Carsten Thesing)Zu den musikalischen Höhepunkten gehörte der Auftritt der schwedisch-britischen Künstlerin Neneh Cherry. Auf den Panels ging es um Machtstrukturen und Sexismus in der Popkultur. “Unheimlich divers” sei das Festival gewesen, meinte Kritikerin Diviam Hoffmann im DLF.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Vivien Goldman über Frauen im Punk – “Der Anfang einer stetig wachsenden, globalen Bewegung”

Sängerin Vivien Goldman (picture alliance/dpa/Foto: Brent N. Clarke)Die Journalistin Vivien Goldman schreibt ein Buch über Punk-Musikerinnen der ersten Stunde. “Revenge Of The She-Punks” soll es heißen. Seit den 70en sei für Frauen in der Musikszene viel Positives passiert, sagt sie: “Wenn wir negieren, was wir erreicht haben, das macht einen doch fertig!”

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Ruhrtriennale-Diskussion über Boykott-Strategien – Buh-Rufe und ein paar Demonstranten

Intendantin Stefanie Carp bei der Auftakt-Pressekonferenz der Ruhrtriennale 2018 im Dampfgebläsehaus, Jahrhunderthalle Bochum, 1. August 2018 (Daniel Sadrowski/Ruhrtriennale 2018)Für die Ein-, Aus- und Wiedereinladung der israelkritischen Popgruppe “Young Fathers” ist Intendantin Stefanie Carp in den vergangenen Wochen heftig kritisiert worden. Heute nun moderierte Bundestagsprädsident a.D., Norbert Lammert, in diesem Zusammenhang ein Podium über die Freiheit der Künste.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Manipulationen bei US-Wahlen – Marode Wahlcomputer und unsichere Apps

Wahlcomputer in einem US-amerikanischen Wahllokal in Conyers/Georgia. (AP Photo/David Goldman, File) | (AP)Bei den anstehenden Zwischenwahlen in den USA warnen Geheimdienste und Politiker erneut vor Hackerangriffen und Wahlmanipulationen, vor allem bei den leicht manipulierbaren Wahlcomputern. In West-Virginia können Bürger per Smartphone-App wählen, doch auch hier gibt es Sicherheitslücken.

Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Rückführungsabkommen mit Griechenland – Viel Lärm um 150 Personen an Österreichs Grenze

Ein Polizist steht an einer Autobahn und schaut durch ein Fernglas. (imago/stock&people/Roland Mühlager)Ab heute können Flüchtlinge, die bereits in Griechenland registriert wurden, zurück geschickt werden. Der Streit um diese Maßnahme hat beinahe die Koalition gesprengt. Die Rettung des Abendlandes scheint damit ja endlich gesichert, meint Volker Finthammer. Aber: wo bleiben eigentlich die ganzen Flüchtlinge?

Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Alessandro Baricco – “Die Barbaren. Über die Mutation der Kultur”

Buchcover: "Die Barbaren. Über die Mutation der Kultur" von Alessandro Baricco, Hoffmann und Campe Verlag, Hintergrundfoto: Große Hand mit Binärcode greift nach kleinem Mann. (Buchcover: Hoffmann & Campe Verlag / Hintergrundbild: imago/Ikon Images)Die kulturellen Auswirkungen der Globalisierung beleuchtet der internationale Bestsellerautor Alessandro Baricco. Die Akteure sind für ihn Barbaren, die Orte der klassischen, bürgerlichen Kultur plündern.

Von Wolfgang Stenke
www.deutschlandfunk.de, Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.02.2019 18:30
Direkter Link zur Audiodatei


Myra Marx Ferree – “Feminismen”

Autor: Florin, Christiane
Sendung: Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.02.2019 18:40

Jean-Luc Bellanger – “Feindbegünstigung”

Buchcover "Feinbegünstigung" von Jean-Luc Bellanger, Wallstein-Verlag. Hintergrundfoto: Innenansicht des ehemaligen Hinrichtungsraums in der Dokumentations- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Justiz in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel, fotografiert am 15.04.2014. (Buchcover: Wallstein Verlag, Hintergrund Foto: dpa/Christoph Schmidt)1942 verurteilte ein deutsches Kriegsgericht den 17-jährigen französischen Widerstandskämpfer Jean-Luc zu zehn Jahren Gefängnis. Bis zu seiner Befreiung durch amerikanische Truppen verbüßte er die Strafe im Gefängnis von Wolfenbüttel. Sein Bericht über diese Zeit ist ein bewegendes zeitgeschichtliches Dokument.

Von Wolfgang Stenke
www.deutschlandfunk.de, Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.02.2019 18:50
Direkter Link zur Audiodatei


Haus der Geschichte für Nordrhein-Westfalen – Kohle, Kunst und Karneval

Der Behrens-Bau am Rheinufer in Düsseldorf. Das geplante Haus der Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalens nimmt Formen an. Das Kuratorium des Landtags möchte das Geschichtsmuseum in dem sogenannten Behrens-Bau am Rheinufer in der Nähe des Landtags unterbringen. (picture alliance / Martin Gerten / dpa)Ein Museum für nordrhein-westfälische Landesgeschichte: Die Idee gibt es schon seit einigen Jahrzehnten. Die aktuelle Landesregierung will nun endlich Tatsachen schaffen und hat das Vorhaben in den Koalitionsvertrag geschrieben. Jetzt nimmt das Projekt Fahrt auf.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Datenschutz – Facebook wirbt um Nutzer-Vertrauen

Computernutzer sitzt am Laptop mit dem Logo des sozialen Netzwerks Facebook (Imago)In einer breit angelegten Plakat-, TV-Sport- und Anzeigen-Kampagne wirbt Facebook seit Mitte Juli um das Vertrauen seiner Nutzer und verspricht, in Sachen Datenschutz und Nutzerrechte nachzurüsten. IT-Experten sind jedoch skeptisch, ob die vom US-Konzern angekündigten Maßnahmen auch umgesetzt werden können.

Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Eröffnung Ruhrtriennale – Marthalers “Universe, incomplete”

Christoph Marthalers "Universe, Incomplete" in der Jahrhunderthalle Bochum bei der Ruhrtriennale 2018 (Walter Mair/Ruhrtriennale 2018)Die politischen Diskussionen um die Ruhrtriennale kommen nicht zur Ruhe. Aber gestern Abend ging es wahrhaftig um die Kunst. Christoph Marthaler und Dirigent Titus Engel bespielten die komplette Bochumer Jahrhunderthalle und erzählten von sanften, versponnenen Menschen im Angesicht der Apokalypse zur Musik von Charles Ives.

Deutschlandfunk, Kultur heute


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Der Eisenerz-Zug nach Zouérat – Mauretaniens Lebensader

Pro Tag verkehren drei Züge in beide Richtungen. In Choum auf halber Strecke gibt es ein Ausweichgleis. Die Lokführer tauschen hier die Züge. So kommt jeder immer wieder abends nach Hause. Der eine nach Nouadhibou, der andere nach Zouerat. (Deutschlandradio / Benjamin Moscovici)Die Menschen nennen ihn einfach “den Zug”: Die Erzbahn zwischen der nordwestafrikanischen Atlantikküste und dem Eisengebirge in der Sahara ist die einzige Bahnverbindung in ganz Mauretanien. Fahrt mit Hirten, Händlern, Familien und Tausenden Tonnen Eisenerz durch eine der abgeschiedensten Gegenden der Sahara.

Deutschlandfunk, Eine Welt
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Christopher Lauer vs. Joachim Huber – Sind Talkshows gefährlich für die Demokratie?

Die Diskussionsteilnehmer von links nach rechts: Jan Fleischhauer (Spiegel-Journalist), Heiko Maas (Geschäftsführender Bundesjustizminister), Sandra Maischberger, Andreas Hollstein (Bürgermeister von Altena), Alice Weidel (AfD-Frontfrau) und Christian Pfeiffer (Kriminalitätsforscher). (imago)Polit-Talkrunden im deutschen Fernsehen prägen die Debattenkultur in Deutschland. Deswegen sind sie oft in der Kritik: zu eng die Gästeauswahl, zu einseitig die Agenda. Das sagt auch der Publizist Christopher Lauer. Der Medienjournalist Joachim Huber hält dagegen: “Wir überschätzen die Macht des Fernsehens.”

Deutschlandfunk, Streitkultur


Hören was ist _ DLF Gesellschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Gesellschaft

Next Page