Category Archives: Radio de
Parteitag Die Linke – Wahl von Hennig-Wellsow und Wissler ist eine Zäsur

Janine Wissler (l) und Susanne Hennig-Wellsow, die neuen Bundesvorsitzenden der Partei Die Linke, stehen nach ihrer Wahl beim Online-Bundesparteitag der Linken zusammen. Rund 600 Delegierte treffen sich beim dezentralen Online-Bundesparteitag der Partei Die Linke. In einer Berliner Veranstaltungshalle ist eine Bühne für die Hauptredner aufgebaut, die anderen Delegierten sind digital zugeschaltet. Hauptthema des zweitägigen Parteitages ist die Neuwahl des Parteivorstandes und der neuen Parteivorsitzenden. (picture alliance/dpa | Bernd von Jutrczenka)Die Linkspartei hat auf ihrem Parteitag ein neues Führungsduo gewählt: Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler. Der neuen Parteiführung bleibe nicht viel Zeit, kommentiert Johannes Kuhn. Sie müsse das diffuse Parteiprofil schärfen und die heikle Spitzenkandidaturfrage im Bund klären.

Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Bundesweiter Aktionstag Kino – Eingebrochener Kinoumsatz, stockende Novemberhilfen

Das Delphi-Kino in Stuttgart hat wegen der erneuten pandemiebedingten Schließung eine sarkastische Filmankündigung platziert: The Virus Strikes Back, Part Two. One of the worst movies ever made (imago-images / Arnulf Hettrich )Einen Tag vor Beginn der Berlinale findet am 28. Februar ein bundesweiter Aktionstag zur Lage der Kinos in der Corona-Pandemie statt. Der Lockdown sei für die Kinos wirtschaftlich eine Katastrophe, sagte Christian Bräuer, Vorsitzender der AG Kino, im Dlf. Kinobetreiber seien für eine sichere Öffnung bereit.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Wohnungsnot – Ein Mietenstopp wirkt

"Zu vermieten" steht an einem Wohngebäude (picture alliance/dpa/Wolfgang Kumm)Es gebe weiterhin zu wenig günstige Wohnungen, kommentiert Josephine Schulz. Anstelle aber private Investoren zu unterstützen, sollten staatliche und gemeinnützige Akteure bevorzugt werden. Und der Markt müsse reguliert werden – etwa durch einen Mietenstopp.

Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Unsichere Handelswege – Piraten vor Afrikas Küsten

Ein somalischer Pirat steht am Strand vor einem Schiffswrack (picture alliance / AP / Farah Abdi Warsameh)Wegen regelmäßiger Piratenangriffe gilt der Golf vor Guinea an der westafrikanischen Küste als das gefährlichste Seegebiet der Welt. Was gegen die Überfälle helfen kann, zeigt die Erfahrung am Horn von Afrika: Vor Somalia, lange der Piratenhotspot, gab es seit 2018 keinen erfolgreichen Angriff mehr.

Deutschlandfunk, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Wir haben die Macht! (3/3) – Hilft Vernunft gegen Missbrauch?

Zwei große weiße Köpfe auf dem Forumplatz, Adlershof, Treptow-Koepenick, Berlin. (picture alliance / Bildagentur-online)Machtmissbrauch in Kirche, Politik oder Kultur zu melden, führt meist nicht direkt zur Abhilfe. Dennoch lohnt sich der Aufwand – denn wer gegen Missstände ankämpft, trägt zu einem liberalen Klima bei. Die Vernunft spielt dabei eine wichtige Rolle.

Deutschlandfunk, Essay und Diskurs
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Gesellschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Gesellschaft

Wandel der Kommunikation – Produktives Nichteinverständnis als Idealvorstellung

Bernhard Pörksen beim Medienpolitischen Kongress der Landesregierung Baden-Württemberg 2019. (IMAGO / Arnulf Hettrich)Wie könnte Dialog aussehen in einer Welt, in der fast alle eine Stimme haben? Zwischen Hass auf der einen Seite und Hypersensibilität auf der anderen sieht der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen eine dritte Kommunikationswelt. Die führe zu einer “Wahrheit höherer Ordnung”.

Deutschlandfunk, Kulturfragen
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Von AstraZeneca bis BioNTech – Seltenen Impfrisiken auf der Spur

Impfzentrum Schönefeld, 15.02.2021: Impfung mit Covid19 Biontech-Pfizer-Impfstoff im Impfzentrums im Terminal 5 des BER Flughafens Schönefeld Brandenburg Deutschland (www.imago-images.de)Anfang Dezember ist eine Impfkampagne angelaufen, wie es sie noch nie gegeben hat: Weltweit werden Milliarden von Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Sind den Zulassungsstudien möglicherweise extrem seltene Nebenwirkungen durchgerutscht? Was tun die Behörden, um sie zu entdecken – wenn es sie denn gibt?

Von Joachim Budde und Edda Grabar
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Stefan Weidner: “Ground Zero. 9/11 und die Geburt der Gegenwart”

Autor: Stövesand, Catrin
Sendung: Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Ulrich Herbert: “Wer waren die Nationalsozialisten”

Autor: Longerich, Melanie
Sendung: Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Helena Uran Bidegain: “Mi vida y el palacio” Mein Leben und der Palast

Autor: Eglau, Victoria
Sendung: Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Die Linke und die Regierungsbeteiligung – Politologe: Es fehlt eine Form von strategischer Vorbereitung

Janine Wissler (r) und Susanne Hennig-Wellsow, die neuen Bundesvorsitzenden der Partei Die Linke, äußern sich nach ihrer Wahl am Randes des Online-Bundesparteitags der Linken gegenüber Medienvertretern. (dpa / Bernd von Jutrczenka)Die Themen NATO-Mitgliedschaft sowie die Deutschlands Auslandseinsätze der Bundeswehr seien weltanschauliche Grundelemente der Linken, auf die sie nur schwer verzichten könne, sagte der Politologe Torsten Oppelland im Dlf. Das mache auch eine Kompromissbildung bei möglichen Koalitionen schwierig.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Liebich (Linke) zur neuen Doppelspitze – „Beide sind nicht so verschlissen in den Auseinandersetzungen“

Stefan Liebich, Bundestagsabgeordneter der Partei "Die Linke". (picture alliance / Michael Kappeler/)Die beiden neuen Parteivorsitzenden der Linken kämen aus einer neuen Generation und hätten Vorschusslorbeeren verdient, sagte der Linken-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich im Dlf. Er spricht sich klar dafür aus, eine Regierungsbeteiligung anzustreben.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Nahostpolitik von US-Präsident Biden – Saudi-Arabien war wichtig und wird wichtig bleiben

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman bei eine Feier im Dezember 2018 auf dem Luftwaffenstützpunkt König Faisal in Tabuk, Saudi-Arabien (dpa / Balkis Press / ABACA)US-Präsident Joe Biden will anders Politik machen als sein Vorgänger Donald Trump, auch im Nahen und Mittleren Osten. Seine ersten Signale aber scheinen widersprüchlich: Er lässt pro-iranische Milizen bombardieren und verhängt Sanktionen gegen Saudi-Arabien.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Debatte um Privilegien – Her mit dem digitalen Impfpass!

Symbolfoto Digitaler Impfass (picture alliance/ Flashpic/ Jens Krick)Die Diskussion um die Einführung eines digitalen Impfpasses habe nichts mit Privilegien für Geimpfte zu tun, kommentiert Frank Capellan. Es gehe um die Rückgabe von Grundrechten. Der Impfpass diene zudem nicht nur den Geimpften, sondern der Allgemeinheit.

Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

Next Page