Category Archives: DLF Wissen
Vor 150 Jahren – Margarine zum Patent angemeldet

Fabrikation von Kunstbutter in Amerika (Holzstich): Oleomargarin, hergestellt aus Rindertalg und Schweinefett nach dem 1869 patentierten Verfahren des französischen Chemikers Hippolyte Mege-Mouries. (picture alliance / akg)Margarine war das Resultat eines Preisausschreibens, das Kaiser Napoleon III. für die Versorgung des Volkes angeregt hatte. Der Chemiker Hippolyte Mège-Mouriès meldete seine Idee mit Zutaten wie zerstoßenen Kuheutern zum Patent an. Seither hat sich der Stoff einen umweltfreundlichen Platz gesichert.

Deutschlandfunk, Kalenderblatt


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

PR-Gag Blue Moon – Reiche Mondgespinste

Das Raumschiff Blue Moon kurz vor Landung (Blue Origin)Der Amazon-Gründer Jeff Bezos will zum Mond – zumindest sein Raumfahrtunternehmen Blue Origin will mit dem Raumschiff “Blue Moon” irgendwann zum Mond reisen. Das Gefährt sorgte bereits für großes Aufsehen. Und Bezos lobte die Pläne von US-Präsident Donald Trump.

Deutschlandfunk, Sternzeit
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Deep Learning – Mehr Orientierung durch tiefe neuronale Netze

Ein Mercedes-Benz-Fahrzeug fährt während einer Präsentation autonom durch ein Parkhaus.  (dpa / Marijan Murat)Bei der Entwicklung von Anwendungen maschinellen Lernens wird die Modellierung der Verfahren intensiv diskutiert. Ob KI nun in Verwaltung, Justiz, bei der Algorithmenentwicklung oder dem autonomen Fahren genutzt wird: Das neuronale Netz muss den Kontext, aus dem die Daten entstanden sind, mitlernen.

Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Die erste Mondlandung – Eine politische Mission – bis heute

Der Astronaut Edwin E. Aldrin Jr. läuft über die Mondoberfläche und trägt zwei Taschen mit wissenschaftlichem Equipment bei sich.  (NASA)Im Juli 1969 betrat der Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Ein politischer Sieg der USA über die Sowjetunion. 50 Jahre später ist das Rennen zum Mond wieder voll im Gange – mit großen Hoffnungen.

Deutschlandfunk, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Die Karriere des Wernher von Braun – Von den Nazis zur NASA

Wernher von Braun (1912-1977) am 1. Juli 1969 auf einem freien Feld, im Hintergrund eine Rakete in ihrem Startgestell. (picture alliance / Everett Collection)Der deutsche Raketeningenieur Wernher von Braun leitete im Dritten Reich die Entwicklung der V2-Rakete. Nach Kriegsende leistete er – mittlerweile als US-Staatsbürger – entscheidende Beiträge zur Landung des ersten Menschen auf dem Mond. Beide Projekte sind eng miteinander verwoben.

Deutschlandfunk, Wissenschaft im Brennpunkt
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Auslese: 50 Jahre Mondlandung – Der lange Weg zur Apollo-11-Mission

20. Juli 1969 - Astronaut Buzz Aldrin auf dem Mond (NASA)Ein gewaltiger technologischer Kraftakt und eine Geschichte von Wagemut und Optimismus, die bis heute fasziniert: Zum 50. Jubiläum der Mission Apollo-11 zeichnen aktuelle Sachbücher diesen Meilenstein der Menschheitsgeschichte nach.

Mit Ralf Krauter, Dagmar Röhrlich und Michael Lange
www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Frauen in der US-Raumfahrt – “Rechnen und Computer galten als Frauenzeug”

Die Schauspielerin Taraji P. Henson schreibt in einer Szene des Films "Hidden Figures" in dem sie eine Wissenschaftlerin spielt, mathematische Formeln an eine Tafel in einem Büro der NASA. (imago / 20th Century Fox)In der Geschichte der US-Raumfahrt hätten Frauen Wahnsinnsleistungen erbracht, sagte die Wissenschaftsjournalistin Eva Wolfangel im Dlf. So habe eine Frau das Apollo-13-Team sicher zur Erde zurückgebracht. Dennoch seien sie oft nicht ernst genommen worden. Noch immer gebe es zu wenig Frauen in der Raumfahrt.

Deutschlandfunk, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Schwarzes Loch – Ein sehr aufwändiges Foto

[DRAFT CAPTION] The Event Horizon Telescope (EHT) — a planet-scale array of eight ground-based radio telescopes forged through international collaboration — was designed to capture images of a black hole. In coordinated press conferences across the globe, EHT researchers revealed that they succeeded, unveiling the first direct visual evidence of a supermassive black hole and its shadow. The shadow of a black hole seen here is the closest we can come to an image of the black hole itself, a completely dark object from which light cannot escape. The black hole’s boundary — the event horizon from which the EHT takes its name — is around 2.5 times smaller than the shadow it casts and measures just under 40 billion km across. (EHT Collaboration)Es war die erste Fotografie eines Schwarzen Lochs und doch stellt sich die Frage: War es den immensen Aufwand wert? Denn leider haben die Aufnahmen die Relativitätstheorie nur bestätigen können.

Deutschlandfunk, Sternzeit
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Homöopathie – Keine Kügelchen mehr auf Rezept?

Globuli, homöopathische Kügelchen auf einem Tisch, dahinter eine Fläschchen und Kräuterblätter (imago /Christian Ohde)Medizinisch sinnvoll oder Hokuspokus – an der Homöopathie scheiden sich die Geister. In Frankreich werden Globuli bald nicht mehr von den Kassen bezahlt, weil ihre Wirkung wissenschaftlich nicht ausreichend nachgewiesen ist. Das hat auch in Deutschland eine Diskussion entfacht.

Deutschlandfunk, Informationen am Mittag
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Hochschulen – Flüchtlinge und ihr Weg ins Studium

Mehrere junge Männer sitzen vor einem vollgeschriebenem Whiteboard bei einem Vorbereitungs-Kurs an der Freien Universität in Berlin. (imago / Florian Gärtner)Immer mehr Flüchtlinge finden den Weg an deutsche Hochschulen. Doch bevor sie sich für ein Studium einschreiben können, müssen sie häufig vielfältige Hindernisse überwinden. Zwar gibt es zahlreiche Vorbereitungs- und Integrationsmaßnahmen – doch die sind nicht immer hilfreich.

Deutschlandfunk, Campus & Karriere
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Geschichte des Hausrinds – „Auerochse hatte über Jahrtausende Kontakt zum Rind”

Auerochsen im Neandertal bei Düsseldorf (dpa / picture alliance / Horst Ossinger)Mehr als 20 Jahre hat sich ein Forscherteam mit der Geschichte des Hausrinds beschäftigt. Dabei seien viele bereits bekannte Dinge bestätigt worden und Detailantworten hinzugekommen, sagte die Paleogenetikerin Anja Scheu im Dlf. So habe man beispielsweise keine Hinweise auf neue Zuchtversuche gefunden.

Deutschlandfunk, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Künstliche Intelligenz – Poker-Software „Pluribus“ zockt fünf Profis gleichzeitig ab

Ein sogenannter Dealer legt im "Aceclub" in Hamburg Karten für eine Runde Poker aus. (picture alliance / dpa / Jens Ressing)Informatiker melden einen Durchbruch bei der Entwicklung selbstlernender Computerprogramme. Die Poker-Software “Pluribus” spielt die Variante “No Limit Texas Hold’em” besser als menschliche Profis. Bewiesen hat sie das in 10.000 Runden mit je 5 menschlichen Gegnern.

Deutschlandfunk, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

US-Universitäten – Chinesischstämmige Forscher unter Druck

Christopher Wray, Direktor des Federal Bureau of Investigation (FBI), spricht an einem Rednerpult vor us-amerikanischen Nationalflaggen. (picture alliance / Kevin Dietsch)Wissenschaftler mit chinesischen Wurzel geraten in den USA unter Druck. Sie werden verdächtigt, Ergebnisse aus Forschung und Technik nach China zu transferieren. Einige Forscher wurden entlassen, gegen andere ermittelt das FBI. Kritiker sehen darin totalitäre Methoden – in einem demokratischen Staat.

Deutschlandfunk, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Raumsonde Chandrayaan-2 – Indien fliegt zum Mond

(190614) -- BEIJING, June 14, 2019 () -- Indian Space Research Organisation (ISRO) showcases India's second mission to moon Chandrayaan-2 in Bangalore, India, June 12, 2019. India's second mission to moon Chandrayaan-2 would be launched on July 15, said Indian Space Research Organisation (ISRO) Chairman K Sivan Wednesday. (/Stringer) | (picture alliance / Photoshot)11 Jahre nach der erfolgreichen Mission Chandrayaan-1 will Indien erneut eine Raumsonde zum Mond schicken. Chandrayaan-2 soll einen Rover auf der Oberfläche absetzen und aus dem Orbit nach Wassereis an den Polen suchen. Gelingt die Mission, wäre das ein Meilenstein für die aufstrebende Raumfahrtnation.

Deutschlandfunk, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

Next Page