Category Archives: DLF Wirtschaft
Hamburger Kraftwerke – Buschholz aus Namibia zum Verbrennen?

Baumreste in der Wüste in Namibia (picture alliance / blickwinkel)Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß in Hamburgs Kraftwerken um 55 Prozent sinken. Und dabei könnte auch die Buschholzverfeuerung helfen und Gas und Kohle als Brennmittel ersetzen. Das Holz könnte aus Namibia importiert werden – die Idee ist allerdings umstritten.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Weiterer Lockdown für Hotels, Bars und Restaurants – “Unternehmen brauchen eine Überlebensperspektive”

Leere Tische und Stühle stehen vor einem Restaurant im Nikolaiviertel in Berlin (picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa)Hilfen für den Lockdown seien für die Branche sehr wichtig, sagte Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband, im Dlf. Denn auch eine Öffnung zwischen den Feiertagen lohne sich nicht. Das Geld müsse deshalb zeitnah fließen, sonst würden Insolvenzen drohen.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Brutale Wildhüter in WWF-Projekten – “Es sind wirklich Ausnahmefälle”

Schild am Eingang zum Lobeké Nationalpark in Kamerun (imago stock&people)Immer wieder kommt es in WWF-Projekten zu schweren Konflikten zwischen Wildhütern und der Bevölkerung. Der Organisation wurden deshalb Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Eine Untersuchung zeigt nun, dass die Vorwürfe oft berechtigt sind – eigene Mitarbeiter seien aber nicht involviert, sagte Eberhard Brandes vom WWF-Deutschland.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Rekordverlust der Deutschen Bahn – Corona-Strategie der DB stößt auf Widerstand

Ein Zug im Abendhimmel.  (picture-alliance/Geisler-Fotopress)Trotz schwacher Auslastung will die Deutsche Bahn am regulären Fahrplan festzuhalten, pandemie-bedingt sogar mit deutlich mehr Zügen, damit Fahrgäste Abstandsregeln einhalten können. Den Rekordverlust soll der Bund ausgleichen. Allerdings könnte es sein, dass sich die EU-Kommission querstellt.

Deutschlandfunk, Wirtschaft am Mittag
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Der Deal im Strafprozess – Geständnis gegen Straferlass

Akten liegen auf dem Tisch eines Richters Im Landgericht Münster (imago / biky)Ein Deal, also eine “verfahrensbeendenden Absprache”, soll in einem Prozess der Vereinfachung und Beschleunigung dienen. Skeptiker kritisieren Intransparenz und einen Vertrauensverlust in die Justiz. Eine Studie im Auftrag des Bundesjustizministeriums zeigt nun, dass es immer noch viele illegalen Absprachen gibt.

Deutschlandfunk, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Europäische Sammelklage – Eine begrüßenswerte Erleichterung für alle Verbraucher

Klageakten zum Dieselskandal Stehen und Stapeln sich in einem Büro vom Landgericht Koblenz, 14.03.2019  (imago images / Sascha Ditscher)Die Europäische Sammelklage ist nicht nur die überfällige, europäische Antwort auf den Abgasskandal, kommentiert Paul Vorreiter. Sie wolle das Kernproblem eines jeden Ärgers von Verbrauchern lösen. Zum Erfolg werde das Instrument aber nur, wenn es länderübergreifend einheitlich umgesetzt werde.


Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Wirtschaft in der Pandemie – Wie Corona-Hilfen Zombiefirmen am Leben erhalten

Auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, BMWI, können kleine und mittlere Unternehmen Überbrückungshilfe beantragen (picture alliance / Eibner-Pressefoto)Die Corona-Hilfen sind für viele Unternehmen überlebenswichtig. Doch Wirtschaftsexperten sehen auch negative Auswirkungen: Unternehmen, deren Geschäftsmodell eigentlich nicht mehr trägt, würden durch die Unterstützung erhalten. Wie sehr verzögern die Hilfen eine Anpassung der Wirtschaft?

Deutschlandfunk, Wirtschaft am Mittag


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Frauenquote in Unternehmen – “Selbstverpflichtung der Wirtschaft hat zu wenig Änderungen geführt”

Janina Kugel saß im Vorstand bei Siemens – und ist nun Beraterin für die Boston Consulting Group (dpa/Jörg Carstensen)Die Frauenquote in börsennotierten Unternehmen soll kommen. Janina Kugel war im Vorstand bei Siemens und hat sich in einer Kampagne mit anderen Frauen für die Vorstandsquote eingesetzt. Viele Personalentscheidungen beruhten immer noch nicht auf objektiven Kriterien, sagte sie im Dlf.

Deutschlandfunk, Wirtschaft am Mittag
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Untersuchungsausschuss zur Finanzpleite – Ex-Wirecard-Chef Markus Braun schweigt eisern

Markus Braun, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG, kommt als Zeuge zum Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestages, Der Untersuchungsausschuss soll aufklären, inwiefern die Bundesregierung und ihr unterstellte Aufsichtsbehörden über die Vorkommnisse bei dem insolventen Zahlungsdienstleister informiert waren.  (dpa / Michael Kappeler)Der ehemalige Chef des Finanzdienstleisters Wirecard, Markus Braun, sollte vor dem Bundestagsuntersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen zur Pleite seines Unternehmens. Aber außer einer dürren Erklärung gab es keine Antwort von ihm. Es wird deshalb nicht die letzte Anhörung gewesen sein.

Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Neue EU-Strategie zu Offshore-Windparks – Fünfmal so viel Windstrom bis 2030

Mehrere Windräder stehen in der Ostsee vor der Insel Rügen. Der Himmel strahlt rötlich. (dpa/Stefan Sauer)Die EU-Kommission will die erneuerbaren Energien auf See massiv entwickeln. So soll bis 2050 Treibhausgasneutralität erreicht werden. Die Windparks vor den EU-Küsten sollen dazu beitragen, indem sie ihre Leistungen erheblich steigern. Das Ziel ist ehrgeizig – aber erreichbar. Ein Überblick.

Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Neue Euro-7-Norm – EU-Pläne gegen den Verbrennungsmotor?

Auspuff mit Abgasen eines Verbrennungsmotors (imago images / Michael Weber)Die EU will den Schadstoffausstoß von Autos mit Verbrennungsmotor deutlich senken. Die jetzt bekanntgewordene Empfehlung für die neue Euro-7-Norm aber ist heiß umstritten, die deutsche Autobranche wehrt sich vehement gegen ins Auge gefassten verschärften Abgasregeln.

Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Ergebnisse des Autogipfels – Drei Milliarden mehr für die Hersteller und Zulieferer

E-Autos werden an Ladesaeulen in Muenchen aufgeladen. Elektroauto-E-Auto wird geladen,Ladestecker,Ladekabel, Ladesaeule,Ladebuchse, E-Mobilitaet,,Elektrifizierung. Elektromobilitaet. Autobauer,Auto,Autos,Automobile, Hersteller,Autoindustrie,Premiummarke. *** E Cars are charged at charging stations in Munich Electric car E Car is charged,Charging plug,Charging cable,Charging column,Charging socket,E Mobility,Electrification Elektromobilitaet Autobauer,Auto,Car,Cars,Automobile,Manufacturer,Automobile industry,Premium brand (Imago images | Rupert Oberhäuser )Die Kaufprämie für E-Autos wird verlängert, die Abwrackprämie für alte Diesel-LKW kommt: Die deutsche Autoindustrie kann sich über weitere Unterstützung in der Krise freuen. Drei Milliarden Euro mehr gibt die Bundesregierung. Wirtschaftsminister Peter Altmaier spricht von einer “wirklichen Perspektive”.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Klagen gegen Klimasünder – “Künftigen Generationen wird jedwede Kontrolle über ihr Leben entzogen”

31.10.2019, Berlin: Rechtsanwältin Dr. Roda Verheyen steht in einem Verhandlungssaal im Berliner Verwaltungsgericht. Dort wird eine Klage gegen die Klimapolitik der Bundesregierung verhandelt.  (Paul Zinken/dpa)In dem Film “Ökozid”, der in der ARD zu sehen ist, geht es um eine fiktive Klage gegen Deutschland wegen des Klimawandels. Die Rechtsanwältin Roda Verheyen vertritt schon heute Menschen, die Unternehmen wegen der Klimakrise verklagen. Dabei gehe es auch um die Würde des Menschen, sagte Verheyen im Dlf.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Computer statt Versuchskaninchen – “Tierversuche bringen eine falsche Sicherheit”

Die undatierte Aufnahme zeigt ein Kaninchen in einem Londoner Labor, in dessen Auge kosmetische Inhaltsstoffe geträufelt wurden, um das Produkt auf Reizstoffe zu testen. Alle Tierversuche zum Testen von kosmetischen Produkten sind seit 16.11.1998 in Großbritannien verboten. Die letzten Firmen mit Regierungslizenzen für die Erprobung ihrer Produkte an Tieren hätten freiwillig auf weitere Versuche verzichtet und neue Lizenzen würden nicht mehr ausgestellt, sagte Staatssekretär George Howarth aus dem Innenministerium in London. Sprecher von Tierschutzgruppen begrüßten die Vereinbarung, der einjährige Verhandlungen zwischen Regierung und Industrie vorausgegangen waren. Allerdings bestehe weiter die Gefahr, daß Firmen ihre Tests im Ausland ausführen lassen könnten, sagten die Tierschützer. | (Picture Alliance / dpa / PA)Tierversuche in der Medizin könnten durch moderne wissenschaftliche Verfahren ersetzt werden, sagte Kristina Wagner vom Deutschen Tierschutzbund im Dlf. Doch das Problem sei, dass man gerade bei Behörden und Ministerien noch gegen Windmühlen kämpfen müsse.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

Next Page