Category Archives: DLF Kultur
Teresa Bergman & Band – Straßenmusik im glitzernden Band-Kosmos

Eine Frau mit roten Locken steht in buntem Kleid auf der Bühne, eine Akustikgitarre vor sich. Hinter ihr Bassist und Schlagzeuger, sowie Kontrabass, E-Gitarre und Verstärker. (Deutschlandradio/Wilfried Schulze)Wenn Teresa Bergman singt und Gitarre spielt, entwickeln ihre Songs enorme Strahlkraft: Die Neuseeländerin kann Tempo, Rhythmus und Gefühl beliebig variieren und erreicht intonationssicher nahezu jede stimmliche Höhe.

Deutschlandfunk, On Stage


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

BTS und der südkoreanische Militärdienst – Keine Ausnahme für Popstars?

Die siebenköpfige südkoreanische Boygroup BTS steht bei den Mnet Asian Music Awards in Hong Kong auf der Bühne (dpa / picutre alliance / Imaginechina)Die Zukunft der K-Popband BTS ist ungewiss. Ihre Mitglieder müssen bald zum Militärdienst. Das könnte das Aus für die Karriere der koreanischen Superstars bedeuten. Es gibt jedoch die Möglichkeit, den Dienst an der Waffe zu umgehen, wenn man seinem Land einen großen Dienst erwiesen hat.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Iwan Bunins Erzählungen: “Leichter Atem” – Begehren und Gewalt in stilistischer Vollendung

Der russische Dichter Iwan Bunin (dpa / picture alliance)Der russische Schriftsteller Iwan Bunin war ein Meister der Kurzform, der sich seinen Ruhm mit Erzählungen erschrieben hat. 1933 erhielt er dafür den Nobelpreis. Zum 150. Geburtstag Bunins setzt der Dörlemann Verlag die vorzüglich edierte Werkausgabe mit einem neuen Erzählungsband aus den Jahren 1916 bis 1919 fort.

Deutschlandfunk, Büchermarkt


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Berliner Museumsinsel – Anschlag auf die Weltkultur

Wahrzeichen und Unesco-Weltkulturerbe Pergamonmuseum Berlin (Getty Images / iStock Unreleased)Ägyptische Statuen und griechische Götterbildnisse, Sarkophage und europäische Gemälde: Am 3. Oktober wurde auf der Berliner Museumsinsel einer der umfangreichsten Angriffe auf Kunstwerke und Antiken in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands verübt. Täter und Motiv: unbekannt.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Corona-Hilfe – Hoffnung auf Unternehmerlohn für die freie Kulturszene

 Bindeswirtschaftsminister Peter Altmaier, CDU  (imago images/ Reiner Zensen)Wer keine Betriebskosten hat, geht bei den Corona-Hilfen bisher leer aus. Eine Erfahrung, die viele freie Künstlerinnen und Künstler machen mussten. Ein Konzept des Bundeswirtschaftsministeriums gibt Hoffnung und könnte diesen Solo-Selbständigen einen Unternehmerlohn ermöglichen.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Fischer Verlag beendet Zusammenarbeit – „Trennung von Maron ist kein Fall von Cancel Culture“

Die Schriftstellerin Monika Maron sitzt am 24. Mai 2016 in Berlin während eines Interviews. Sie trägt schwarz. (Picture Alliance / dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)Der Fischer Verlag will mit seiner langjährigen Autorin Monika Maron keine weiteren Buchverträge mehr abschließen. Für die Germanistin Andrea Geier ist das kein Skandal. Die Entscheidung zu sagen: „Maron passt nicht mehr zu uns nach dem nächsten Essayband“ stehe einem Verlag zu, sagte sie im Dlf.

Deutschlandfunk, Büchermarkt
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Gutachten des Wissenschaftsrats – Institut für Musikforschung in Berlin auf der Kippe

Eingangsbeschriftung am Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung am 09.10.201 in Berlin. (picture alliance / Jens Kalane)Musikwissenschaftler fürchten, dass das Staatliche Institut für Musikforschung in Berlin aufgelöst werden könnte – im Zuge der geplanten Reform der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Grundlage dafür: ein Gutachten des Wissenschaftsrates, das auch Kritik an der Forschung des Instituts übt.

Deutschlandfunk, Musikjournal
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

GIFs – Die Lingua Franca des Internets

Loop in einem endlosen Meer: künstlerische Darstellung des Unendlichzeichens (imago /Science Photo Library)Das Graphic Interchange Format – kurz GIF – gibt es schon seit den späten 80ern. Die kurzatmige Smartphone-Kultur hat den kleinen Bewegtbildchen das Leben gerettet, so Tilman Baumgärtel im DLF. Für den Medienwissenschaftler, sind GIFs sogar zur Verkehrssprache des Netzes avanciert.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Zwischentöne mit Ulla Lohmann vom 18.10.2020 (Musik gekürzt)

Autor: Tanja Runow
Sendung: Zwischentöne
Hören bis: ..

Corona-Pandemie – “Kultur merkwürdigerweise in dieser Krise marginalisiert”

Julian Nida-Rümelin, Philosoph (imago/C. Hardt/Future Image)Man könne auf Kultur in schlechten Zeiten nicht verzichten, sagte der ehemalige Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin im Dlf. Er fordert in der Corona-Pandemie mehr Unterstützung für die Kulturszene.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Philosophin über Beherbergungsverbot – “Das Kriterium vom Wohnort ist moralisch irrelevant”

Eine Menschenschlange steht am 9.10.2020 vor dem Zentrum für Infektiologie im Prenzlauer Berg in Berlin, um sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen. Ein negativer Test ist Voraussetzung für einige Urlaubsgebiete in Deutschland, da Berlin als Risikogebiet gilt (dpa / Lothar Ferstl)Darf der Wohnort ein Grund sein, Menschen nicht reisen zu lassen? Dass man von Mainz nach Köln fahren dürfe, aber nicht umgekehrt, nennt die Philosophin Sabine Döring im Dlf “föderalen Tribalismus” und sagt: “Sippenhaft ist aus moralischer Sicht ein Schlag ins Leere”.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

FashionTech von Anouk Wipprecht – Gedanken steuern Kleid

Eine junge Frau richtet am 18.01.2017 in Berlin bei der Modemesse Fashiontech im Rahmen der Berliner Modewoche eine Kreation des Designers Anouk Wipprecht aus den Niederlanden. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance/dpa/Britta Pedersen)Kleidung kann schon lange mehr als nur gut aussehen. Neue Technologien machen es möglich, dass Kleider blinken und sich bewegen können. Die Niederländerin Anouk Wipprecht gehört im Bereich FashionTech seit Jahren zu den innovativsten Designerinnen.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Antisemitismus-Vorwürfe – Veranstaltungsreihe der Kunsthochschule Weißensee abgesagt

Der Grünen-Politiker Volker Beck spricht am 15.01.2017 im Islamischen Zentrum in Hamburg, während einer Konferenz der SCHURA, Rat der Islamischen Gemeinschaften Hamburg. (Bodo Marks/dpa)Die Debatte um Achille Mbembe, dem antisemitische Vorurteile vorgeworfen wurden, hat gezeigt: Wer Israel von außen kritisiert, wird schnell als Antisemit bezeichnet. Jetzt trifft der Vorwurf die Kunsthochschule Weißensee – und eine Veranstaltungsreihe, die von jüdischen Israelis organisiert wurde.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Vor 350 Jahren uraufgeführt – “Der Bürger als Edelmann”: Molieres gekonnter Doppelschlag

Historischer Druck aus dem 19. Jahrhundert, Portrait von Molière oder Jean-Baptiste Poquelin, 1622 - 1673, ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker (imago / imagebroker)Aus Ärger über einen türkischen Gesandten bestellte Ludwig XIV. eine Ballettkomödie bei seinem Lieblingsdramatiker Molière. Der erfüllte mit “Der Bürger als Edelmann” den Wunsch des Sonnenkönigs und gab zugleich den höfischen Emporkömmlingen eins mit. Am 14. Oktober 1670 hatte das Stück Premiere.

Deutschlandfunk, Kalenderblatt


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Next Page