Category Archives: DLF Kultur
Der Tag – Neun Jahre danach: Prozess um Einsturz des Kölner Stadtarchivs beginnt

Unter Flutlicht arbeiten in Köln im März 2009 Rettungskräfte an den Trümmern des eingestürzten Historischen Stadtarchivs. (picture alliance / dpa / Federico Gambarini)Fast neun Jahre es her, dass das Stadtarchiv in Köln einstürzte. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, viele Archivalien wurden unwiderbringlich zerstört. Heute erst beginnt die strafrechtliche Aufarbeitung. Wir fragen unseren Korrespondenten Moritz Küpper. Außerdem geht es um die Frage, ob beamtete Lehrer streiken können dürfen. Und: Wie nachhaltig sind Smartphones und Co.?


Deutschlandfunk, Deutschlandfunk – Der Tag
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Neurowissenschaften – Was die Gehirne von Jazz- und Klassikpianisten voneinander unterscheidet

Zwei Hände von verschiedenen Menschen auf einer Klaviertastatur (imago stock&people)Ein Team um die Kognitionsforscherin Daniela Sammler hat nachgewiesen, dass die Gehirne von Jazz- und Klassik-Pianisten unterschiedlich funktionieren. Im Dlf erklärte sie: Jazzer haben unter anderem weniger Schwierigkeiten, mit Harmoniefehlern umzugehen und sie spontan zu verändern als ihre Klassik-Kollegen.

Deutschlandfunk, Forschung aktuell
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Kölner Möbelmesse – Eine Branche sucht den Trend

Das Model Alida steht am 15.01.2018 in Köln (Nordrhein-Westfalen) an einem beleuchteten Wandschmuck aus Moos (Freund GmbH). Die Internationale Möbelmesse imm cologne findet vom 15. bis 21.01.2018 in Köln statt. (dpa / Oliver Berg)Moos-Tapeten und digitaler Haushalt, edles Design und mörderischer Kitsch: Auf der Möbelmesse in Köln präsentiert sich ein unübersichtliches “Anything goes”. Für die Branche ist es schwierig geworden, Trends zu setzen. Das liegt auch an Veränderungen beim Käuferverhalten.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Architektur der Berliner BND-Zentrale – Der Geheimdienst als Nachbar

280 Meter lang, 14.000 Fenster, die nur von innen durchsichtig sind: der Gebäudekomplex in Berlin-Mitte. (imago/ IPON)Ende des vergangenen Jahres sind die ersten Mitarbeiter in den Neubau des Bundesnachrichtendienstes in Berlin gezogen. Nicht nur mit dem Standort, sondern auch mit der Architektur des Gebäudes will der Geheimdienst verdeutlichen, zentral im 21. Jahrhundert zu stehen – und Transparenz schaffen.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Feministin Susann Winnett – “Es ist sinnlos, Männer als den Feind anzusprechen”

Eine Demonstration gegen sexualisierte Gewalt und sexistische Übergriffe am 28. Oktober 2017 in Berlin. (imago/Bildgehege)2017 war auch ein Jahr voller Debatten über Sexismus und Machtverhältnisse: Dennoch sieht Literaturwissenschaftlerin Susan Winnett besonders in Deutschland eine Bequemlichkeit, was den Feminismus angeht. Bestehende Verhältnisse würden eher akzeptiert. Und: Männer müssten am feministischen Diskurs teilnehmen.

Deutschlandfunk, Kulturfragen
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

“Glaube Liebe Hoffnung” am Berliner Maxim Gorki Theater – Einsame Menschen

Die Schauspieler Mehmet Atesci (als Präparator) (l-r), Sesede Terziyan (als Elisabeth) und Daniel Kahn (als Musiker) stehen am 10.01.2018 in Berlin bei der Fotoprobe zu dem Stück "Glaube Liebe Hoffnung" im Maxim Gorki Theater auf der Bühne (picture alliance / Britta Pedersen/dpa)“Glaube Liebe Hoffnung” – so, sagte Ödön von Horváth, könnten eigentlich alle seine Stücke heißen, denn danach sehnen sich diese kleinen Leute in seinen Geschichten. Regisseur Hakan Savaş Mican hat Horváth beim Wort genommen und das Stück als tragische Liebesgeschichte inszeniert.

Deutschlandfunk, Kultur heute


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Zwischentöne mit Sharon Dodua Otoo vom 14.01.2018 (Musik gekürzt)

Autor: Runow, Tanja
Sendung: Zwischentöne
Hören bis: 23.07.2018 14:30

Zehn Jahre ByteFM – Musikradio’s not dead

Das Team von ByteFM, wie auf einem Klassenfoto aufgereiht (Dirk Pudwell)Vor zehn Jahren ging ByteFM auf Sendung, heute machen beim Hamburger Webradio über 120 Moderatorinnen und Moderatoren Musikradio alter Schule, rund um die Uhr – leidenschaftlich, handverlesen, kritisch. Und ehrenamtlich. Denn den Sendungsautorinnen und -autoren geht es um etwas anderes als Geld.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Der Künstler Einar Turkowski – Von Fischwolken und Halmhäusern

Einar Turkwoski (dpa)In Einar Turkowskis Buch “Die Mondblume” steht der wunderbare Satz: “Die schönsten Erklärungen sind nicht selten diejenigen, die das Geheimnis vergrößern.” Was er genau damit meint, wie er die Welt sieht und wie das seine Arbeitsweise prägt, darüber sprach der Künstler im Dlf.

Deutschlandfunk, Bücher für junge Leser
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Schimmelpfennig-Uraufführung am Deutschen Theater – Bist du da, wo du nicht bist?

Der Regisseur Roland Schimmelpfennig (picture-alliance / dpa / Herbert Pfarrhofer)Den einen gilt Roland Schimmelpfennig als Meister der Schreibkunst und Poesie – die anderen sehen bei ihm vor lauter Kunstfertigkeit das Leben erstickt. Sein neues Stück “Der Tag, als ich nicht ich mehr war” brachte Anne Lenk nun am Deutschen Theater in Berlin zur Uraufführung.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Tadschikistan – Besorgniserregender politischer Wandel

Ein Schild auf dem sich Präsident Emomali Rahmon als Erbauer Tadschikistans präsentiert.  (Edda Schlager / Deutschlandradio)Tadschikistan war nie eine Insel der Pressefreiheit und belegte im internationalen Vergleich stets einen hinteren Platz. Aktuell macht das Land einen besorgniserregenden Wandel durch. Präsident Emomalii Rahmon, der seit 1992 regiert, baut Tadschikistan zum repressiven Überwachungsstaat um – mit gravierenden Folgen.

Deutschlandfunk, Hintergrund
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Depressionen und Popmusik – Psychische Erkrankungen sind kein Tabu mehr

Der Nirvana-Sänger Kurt Cobain während eines Konzerts in Paris 1992 (imago stock&people)Depressionen, Alkoholismus, Selbstverletzungen: Lange galt Mental Health als Tabu in der Popmusik. Inzwischen aber gibt es eine wachsende Musikszene, die in ihren Songs über psychische Probleme textet und auch darüber direkt mit ihren Fans diskutiert. Ergebnis: Beide Seiten profitieren vom Austausch.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Neues Album: “Damenbartblick auf Pregnant Hill” – Schräg – schrullig – Schlammpeiziger

Jo Zimmermanns Konterfei, umgeben von Kritzeleien (Schlammpeitziger)Charmante, tapsig tuckernde Musik: mit Spielzeugsynthesizern und günstigen elektronischen Instrumenten begann es für Schlammpeitziger in den 1990er Jahren. “Mittlerweile sind auch modernere Instrumente wie Synthesizersimulationen fürs iPad dazu gekommen – aber an der Herangehensweise hat sich nicht geändert”, sagte Jo Zimmermann im Dlf.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Am Mikrofon – Der Jazzpianist Omer Klein

Der Jazzmusiker Omer Klein in seine Musik versuken an einem Flügel spielend (Alexander Heil)Omer Klein brilliert nicht nur als Jazzpianist, auch als Komponist hat er viel zu sagen. Oft erzählt er mithilfe seiner Musik eine Geschichte, sei es die Erinnerung an eine Melodie oder ein Weckruf an die heutige Smartphone-Gesellschaft.

Deutschlandfunk, Klassik-Pop-et cetera


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

Next Page