Dammbruch in Brasilien – Kritik am TÜV: Indigene wurden ihrer Lebensgrundlage beraubt

Braune Schlammmassen prägen den Blick auf auf die brasilianische Córrego do Feijão Mine bei Brumadinho nachdem der Damm gebrochen ist (Getty Images / Pedro Vilela )Zwei Jahre nach dem Dammbruch an einer brasilianischen Eisenerz-Mine dauert die juristische Aufarbeitung an. Die Folgen für indigene Gemeinschaften müssten stärker berücksichtigt werden, sagte Juliana Miyazaki von der Gesellschaft für bedrohte Völker im Dlf. Die Rolle des TÜV Süd rückt erneut in den Fokus.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wirtschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wirtschaft

About