Katholische Kirche und Öffentlichkeitsarbeit – Wo Bischöfe Medienmärtyrer sein können

Kardinal Rainer Maria Woelki (3.v.l.) und andere Bischöfe bei ihrer Herbstvollversammlung (picture alliance/Arne Dedert/dpa)Im Missbrauchsskandal kritisieren katholische Journalisten die Öffentlichkeitsarbeit im Erzbistum Köln. Das System der katholischen Kirche funktioniere nach einer eigenen Logik, sagte die Journalistin Christiane Florin im Dlf. Doch auch in der evangelischen Kirche seien Recherchen nicht einfach.

Deutschlandfunk, @mediasres
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Gesellschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Gesellschaft

About