GIFs – Die Lingua Franca des Internets

Loop in einem endlosen Meer: künstlerische Darstellung des Unendlichzeichens (imago /Science Photo Library)Das Graphic Interchange Format – kurz GIF – gibt es schon seit den späten 80ern. Die kurzatmige Smartphone-Kultur hat den kleinen Bewegtbildchen das Leben gerettet, so Tilman Baumgärtel im DLF. Für den Medienwissenschaftler, sind GIFs sogar zur Verkehrssprache des Netzes avanciert.

Deutschlandfunk, Corso
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

About