Bund Deutscher Verwaltungsrichter – Sperrstunde könnte überall fallen

Zwei Polizisten kontrollieren in Berlin die Einhaltung der Sperrstunde. Inzwischen hat das Berliner Verwaltungsgericht die Sperrstunde aber gekippt. (picture alliance/Christophe Gateau/dpa)Dass Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in manchen Bundesländern von Gerichten gekippt werden und in anderen nicht, liege auch an Interpretationsspielräumen der Richter, sagte Robert Seegmüller, Richter am Bundesverwaltungsgericht, im Dlf. Für einheitliche Rechtssprechung brauche es mehr Vorgaben der Bundesebene.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

About