Endlich mal erklärt – Warum werden mehr Romane als Theaterstücke inszeniert?

Abak Safaei-Rad, Lea Draeger, Hanh Mai Thi Tran in Anna Karenina oder Arme Leute NACH Lew Tolstoi UND Fjodor Dostojewski IN EINER FASSUNG VON Oliver Frljić UND Ludwig Haugk REGIE Oliver Frljić BÜHNE Igor Pauška KOSTÜME Sandra Dekanić LIVEMUSIK Daniel Regenberg DRAMATURGIE Johannes Kirsten (Ute Langkafel Maifoto / Gorki Theater Berlin)Viele Theaterspielpläne lesen sich wie die Titel in der Klassiker-Abteilung der Buchhandlung: Kafka, Tolstoi, Dostojewski. Solche Adaptionen haben eine lange Tradition. Aber sie gelingen nur, wenn die Romane mit ihren Bildern und ihrer Atmosphäre für das Theater sinnlich übersetzt werden.

Deutschlandfunk, Kultur heute
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

About