Orpheus Institut kauft Sammlung – Ton Koopmans Privatbibliothek zieht um nach Gent

Der Organist Ton Koopman steht am 14.06.2014 zu Beginn seines Konzertes  in der Kreuzkirche Suhl in Thüringen vor der Eilert-Köhler-Orgel. (picture alliance / Michael Reichel)Etwa 45.000 Bücher und andere Medien umfasst die Bibliothek des Dirigenten, Cembalisten und Organisten Ton Koopman, darunter sehr wertvolle Werke. Musiker und Komponisten können diese künftig für die Forschung nutzen – denn das Orpheus Institut in Gent hat die bedeutende Sammlung gekauft.

Deutschlandfunk, Musikjournal
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Kultur >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Kultur

About