Hongkong: Hohe Strafen und ein “Sicherheitsbüro”

Ein Anhänger Chinas hält eine chinesische Nationalflagge hoch | Bildquelle: dpa



Das “Sicherheitsgesetz” für Hongkong wurde verabschiedet, doch dessen Inhalt gab Peking lange nicht preis. Nun ist klar: Es sieht harte Strafen für “Subversion” vor und erlaubt Beamte, die nicht an die örtlichen Gesetze gebunden sind. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

alle eingehenden News via Tagesschau >> http://on4us.eu/tagesschau

About

Categories: 4 DE, Medien de, Tagesschau