Neues Epidemie-Gesetz in NRW – “Grundrecht auf Leben ist stärker zu bewerten als Freiheitsrechte”

Der CDU-Politiker Oliver Wittke im April 2017 beim Landesparteitag in Münster. (imago / Rüdiger Wölk)Auch auf Bundesebene könnte es zu Grundrechte einschränkenden Regelungen kommen, wie sie das neue Epidemie-Gesetz in Nordrhein-Westfalen vorsieht, glaubt Oliver Wittke (CDU). Wenn es darum gehe, Menschenleben zu retten, müssten andere Grundrechte hinter dem Recht auf Leben zurückstehen.

Deutschlandfunk, Interview
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Politik >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Politik

About