Hassbotschaften blockieren: Internetriesen folgen “Christchurch-Aufruf”

Nach den Anschlägen im neuseeländischen Christchurch entbrennt eine Debatte über extremistische Inhalte im Netz. Branchengrößen wie Facebook, Twitter oder Google gehen nun gemeinsam dagegen vor. Zahlreiche Staaten unterstützen den Aufruf – mit einer unerwarteten Ausnahme.

alle eingehenden News via N-TV >> http://on4us.eu/n-tv

About

Categories: 4 DE, Medien de, N-TV