Ratlosigkeit bei Cyberabwehr – Zweifelhafte Schutzvorhaben nach dem Datenleak

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU, l) spricht vor einer Sondersitzung des Innenausschusses im Bundestag zum Datendiebstahl mit Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamts. (dpa/Michael Kappeler)Aus dem Cyber-Abwehrzentrum der Bundesregierung soll ein “Cyberabwehrzentrum plus” werden, Innenminister Seehofer stellt mehrere Gesetzesentwürfe zur Früherkennung und zum Schutz vor Datenabfluss in Aussicht – bei den Einzelheiten bleibt er allerdings bislang eher unklar.

Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

About