Rechtspopulismus weltweit – Gefahr für den Klimaschutz

Eine Figur von Donald Trump greift den Globus an. (imago | epd Umweltschutz)Den Klimawandel gebe es nicht: Rechte Parteien und Gruppen pflegen dieses Mantra – und mit Donald Trump hat es ein Klimawandelskeptiker sogar ins Weiße Haus geschafft. Eine exklusive Studie zeigt: Diese rechten Klimaleugner gewinnen weltweit zunehmend an Einfluss und gefährden internationale Abkommen.

Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher
Direkter Link zur Audiodatei


Hören was ist _ DLF Wissen >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Wissen

About