Früherer Bauherr der Kölner Bühnen – “Keine Verspätung, keine Überschreitung des Etats”

Blick über die Oper am Offenbachplatz auf den Kölner Dom.  (dpa / Otto Noecker)Überzogene Budgets, verschobene Eröffnungen – was heute Alltag bei großen Bauprojekten ist, hat es unter Karl Zieseniß nicht gegeben: In den 50ern sorgte der Bauherr dafür, dass die Kölner Oper pünktlich eröffnete. Dass das heute nicht mehr selbstverständlich ist, führt er auch auf gestiegene Ansprüche zurück.

Deutschlandfunk, Deutschland heute


Hören was ist _ DLF Gesellschaft >> Start per Klick auf die Headline _ viele Audiofiles täglich
Feed zu den Beiträgen, die auch in der Chronik erscheinen >> DLF, Kategorie Gesellschaft

About